16. Apr. 2018

3. Herren

Topspiel mit Topleistung zum Sieg

Am 19. Spieltag der Saison kam es zum absoluten Topspiel in der Liga. Als Tabellenzweiter waren wir beim ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schloß Neuhaus 3 zu Gast. Die spielstarken Gastgeber hatten uns auch schon im Hinspiel alles abverlangt und wir konnten erst kurz vor Spielende das Unentschieden erkämpfen. Wir waren also gewarnt und mussten von Anfang an voll auf der Höhe sein. Hinzu kam, dass mit einem Punktgewinn der Aufstieg in die Kreisliga perfekt gemacht werden konnte und gar bei einem Sieg wieder alle Möglichkeiten auf eine Meisterschaft erhalten bleiben.

In den ersten Minuten der Partie merkte man beiden Teams die Anspannung ob der Wichtigkeit des Spiels an. Beide Abwehrreihen standen sehr kompakt und ließen keine einfachen Wurfchancen zu. Hinzu kamen gute Torhüterleistungen zu Spielbeginn. Den ersten Treffer der Partie erzielten die Gastgeber erst in der 5. Spielminute. In der Folge kamen wir nun auch zu unseren ersten Treffern, allen voran waren es unsere Halben Tim (8) und Jörg (4) die immer wieder den Torwart überwinden konnten. Hinten war es dann der immer stärker werdende Fabi auf der Linie, der die Gastgeber immer wieder gute Chancen wegnahm und sie so fast verzweifeln ließ. So konnten wir uns bereits in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich deutlich auf bis zu 8 Tore absetzen. Vom 3:5 über 4:12 setzten wir uns kurz vor der Halbzeit auf 7:15 ab, ließen aber dann noch zu einfach wieder die Treffer zum 10:15 Halbzeitstand zu.

Die Halbzeitansprache holte uns wieder ein Stück zurück. Die Überraschung und Euphorie ob dieses guten Ergebnisses war verständlicherweise sehr hoch. Niemand hatte das so erwartet. Allerdings war uns auch bewusst, dass diese Partie noch nicht entschieden war. Wir mussten weiter alles geben, um die Gastgeber nicht zurück in die Partie kommen zu lassen.

Die zweiten 30 Minuten begann mit zwei schnellen Treffern gegen uns, genau das, was wir eigentlich verhindern wollten. Dies war aber auch zugleich der Weckruf für uns und wir konnten den 3 Tore Vorsprung verteidigen. Es entwickelte sich mehr und mehr das erwartete Spitzenspiel. Die Gastgeber steckten nicht auf und versuchten alles, um den Anschluss nochmal herzustellen. In der Abwehr versuchten sie durch eine Manndeckung von Tim und das hohe angehen der Außen den Spielfluss aus unserem Spiel zu nehmen. Allerdings stand nach Ballgewinnen immer wieder Fabi „im Weg“ und verhinderte so, dass der Abstand nochmal unter die drei Tore Marke sank. Trotz der veränderten Abwehr fanden wir immer wieder gute Lösungen uns Chancen zu erarbeiten und zum Erfolg zu kommen. Mit zunehmender Spielzeit wurde uns mehr und mehr bewusst, dass wir auf der Siegerstraße sind und das gab nochmal zusätzlich Kraft für die Schlussminuten. Auf der anderen Seite merkte man den Gastgebern auch an, dass die Chancen auf einen Sieg schwinden und so gingen die letzten Minuten recht unspektakulär, aber mit viel Applaus von unserer Bank über die Bühne. Nach 60 Minuten stand dann ein 23:29 Sieg auf der Anzeigetafel und die Freude platze aus allen heraus.  

Nach der Partie war die Freude ob der zurückgewonnenen Tabellenführung und des sicheren Aufstiegs natürlich riesig. Auch von den Spielern des TSV gab es Glückwunsche zu diesem Erfolg. Zusammen bei herrlichen Sonnenschein und kühlem Bier ließ man das Spiel und die Saison bis hierher Revue passieren und beglückwünschte sich gegenseitig zu dem tollen und spannenden Meisterschaftskampf.

Unsere Leistung heute von Anfang bis Ende hat gezeigt, dass niemand mit weniger als 2 Punkten aus dieser Partie gehen wollte. Wir haben über 60 Minuten alles gegeben und haben als Mannschaft zusammengehalten, es wurde nicht gemeckert oder eine mal schlechte Aktion kommentiert. Es wurde sich gegenseitig gepusht und so die Tür zur Meisterschaft wieder weiter aufgestoßen. In den verbleibenden 3 Partien müssen wir weiter diese Leistung auf die Platte bringen, dann werden wir auch am letzten Spieltag ganz oben stehen.

Weiter geht es am Sonntag, 29.04.2018 beim TSV Oerlinghausen 2, Anpfiff ist um 15:30 Uhr in der Halle am Schulzentrum. Auch hierzu laden wir euch alle herzlich ein, um uns beim Kampf um Punkte so tatkräftig zu unterstützen.

Tore: Tim (9 Tore); Schanni (5 Tore); Jörg (4 Tore); Hitzi, Paco (3 Tore); Schöppi (2 Tore); Matze, Ede, Celle (1 Tor)