16. Dez. 2017

3. Herren

Zwei Punkte zur PrimeTime.

Am vergangenen Freitag musste die Dritte zur PrimeTime in der Halle Aspe gegen den TSV Oerlinghausen 2 antreten. Nach der dreiwöchigen Pause mussten wir auch in diesem Spiel auf einige Spieler verzichten. Marcel, Tim, Paco, Nille, und Schöppi mussten von Trainer Jörg ersetzt werden, dazu gingen Schanni und Rouven angeschlagen in diese Partie. Die Vorgabe für dieses Spiel war dennoch klar, wir durften den Gast nicht unterschätzen und sollten mit einer konzentrierten Leistung weitere zwei Punkte einfahren.

Die Partie begann recht zerfahren, die Abstimmung in der Abwehr war noch nicht bei 100 Prozent, so dass wir die Gäste zu leicht zu Toren kommen ließen. Vorne spielten wir den Ball mit Ruhe durch und erspielten uns so immer wieder Freiräume, die wir gut nutzen konnten. Dennoch taten wir uns etwas schwer, die Führung erspielen bzw. diese entsprechend auszubauen. Mit zunehmender Spielzeit konnten wir uns in der Abwehr stabilisieren und so den Gast zu Fehlern zwingen und uns bis Mitte der Halbzeit eine 11:6 Führung zu erspielen. Nach einer Auszeit der Gäste lief es dann bei uns deutlich besser und wir ließen den TSV nicht mehr richtig ins Spiel kommen und nutzten auf der anderen Seite unsere Chancen vorne deutlich besser. Bis zur Halbzeitpause legten wir einen 7:1 Lauf hin und stellten so schon in der ersten Halbzeit vorentscheidend die Zeichen auf Heimsieg. Mit einer beruhigenden 18:7 Führung ging es in die Kabine.

In der Pause gingen wir nochmal auf die anfänglichen Probleme zu Spielbeginn ein und stimmten uns gemeinsam auf die zweiten dreißig Minuten ein. Wir mussten den Schwung der letzten Minuten mitnehmen, dann wäre das Spiel auch endgültig zu unseren Gunsten entschieden. 

Dieses Vorhaben konnten wir auch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit umsetzen und unsere Führung weiter ausbauen. Auch wenn wir in der Abwehr ein wenig die Zügel schleifen ließen, so konnten dann unsere Keeper sich auf der Linie immer mal wieder auszeichnen. Mit der beruhigenden Führung im Rücken nutzen wir die Möglichkeit, munter durchzuwachsen und allen Spielern Spielanteile zu geben und so die Laufwege abzustimmen. Auch die Wechsel nutzen Ihre Möglichkeiten und reihten sich in die Torschützenliste ein. Am Ende trafen beim nie gefährdeten 36:17 Sieg alle Feldspieler und wir ließen den Abend und das Handballjahr bei leckerem Bier ausklingen.

Diese fair geführte Partie war ein guter Abschluss des ersten Teils der Saison 2017/2018. der Saisonverlauf ist vielleicht ein wenig überraschend, aber es ist das Ergebnis der guten Zusammenarbeit in den Trainingseinheiten und der immer besser werdenden Abstimmung auf dem Spielfeld. Höhepunkte waren die Spiele gegen Hillentrup und Schloß Neuhaus, bei denen wir es geschafft haben, trotz eines Rückstandes in beiden Spielen zurückzukommen und noch zu einem Sieg (Hillentrup) bzw. Unentschieden (Schloß Neuhaus) zu drehen. 

Zum Abschluss der Hinrunde spielen wir am 21.01.2018 ihn der heimischen Halle in Aspe gegen den TuS Müssen Billinghausen 2 um die “Herbstmeisterschaft“. Die dritte Mannschaft wünscht allen Spielerinnen und Spielern des Vereins, deren Familien und allen Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns, wenn ihr alle uns auch im neuen Jahr so tatkräftig unterstützt. 

Tore: Matze (7 Tore); Ede, Tom (je 5 Tore); Schanni (4 Tore); Rouwen, Cord, Dominik, Jörg (je 3 Tore); Janko (2 Tore); Hanse (1 Tor)