Heimspiele

3G-Regeln und Zutritt

Alle Personen ab 6 Jahren, die weder den Nachweis vollständig GEIMPFT (vollständiger Impfschutz, d.h. Zweitimpfung vor mind. 14 Tagen) oder GENESEN (ausgestellt vor mind. 28 Tagen und nicht älter als sechs Monate)   erbringen können, müssen ein negatives Testergebnis vorlegen. Dieses darf nicht älter als 48 Stunden (vor dem erwarteten Spielende, geplante Anwurfzeit + 2 Std.) sein.

ACHTUNG: Schultestungen gelten nur für Wochenspiele.
Ein Lichtbildausweis zum Abgleich der Daten muss mitgeführt werden.

Keinen Zutritt haben Personen

  • die auf behördliche Anweisung unter Quarantäne stehen
  • die in den 14 Tagen vor dem Spiel positiv auf CoVid-19 getestet wurden
  • die in den 14 Tagen vor dem Spiel Kontakt zur einer positiv auf CoVid-19 getesteten Person hatten
  • die sich in den 14 Tagen vor dem Spiel in einem aktuell ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben
  • die respiratorische Symptome aufweisen
  • die die Regeln zum Tragen einer medizinischen Maske nicht befolgen

Bewegung im Innenbereich

  • Ein Mindestabstand von 1,5 m ist sowohl beim Ein- und Auslass als auch auf den Bewegungsflächen einzuhalten.
  • Eine medizinische Maske ist beim Betreten und Verlassen sowie auf den Bewegungsflächen und in den sanitären Räumen verpflichtend.
  • Die Maske kann auf dem Sitzplatz abgenommen werden.
  • Es werden ausschließlich Sitzplätze belegt, keine Stehplätze.
  • Bewegungsflächen dürfen nicht als Stehplatz genutzt werden.
  • Das Spielfeld darf nach Spielende nicht betreten werden, Kontakt zu Spielern ist nicht gestattet.

Getränke und Snacks

Getränke und Snacks werden verkauft. Diese müssen am Platz eingenommen werden. Ein längerer Aufenthalt im Thekenbereich und auf den Bewegungsflächen ist zu vermeiden.