Trotz Sommerferien gern in die Schule - das geht!

Handball Camp im Lohfeld - Spiel, Spaß & Schweiß

Gemeinsam mit Handball Camp aus Kiel hat Handball Bad Salzuflen in der ersten Ferienwoche die Sporthallen im Lohfeld besetzt! Fünfzig "handballverrückte" Kinder und Jugendliche verbringen täglich viel Zeit in der Turnhalle. Koordination, Kondition und Technik-Training vom Feinsten. Und bei aller Anstrengung in den insgesamt 14 Stunden Sport steht eins im Vordergrund: der Spaß, die gemeinsame Zeit und die angemessene, altersgerechte Ausbildung.

Handball Camp ist mit drei Trainern angereist, die ein tolles Konzept dabei haben, um den Stars von morgen ihr Hobby weiter zu vermitteln. Für die ehrenamtlichen Trainer von Handball Bad Salzuflen gibt es ebenfalls wertvolle Impulse, wie sie ihr Training noch besser gestalten können.

Die Attraktivität der Camps hilft auch, Bad Salzuflen Kindern aus den benachbarten Kreisen vorzustellen, denn das Camp richtet sich vereinsübergreifend an alle Kinder. So verbringen sogar Familien aus Dresden und Thüringen ihren Urlaub in Bad Salzuflen, um ihren Kindern die Teilnahme am Camp zu ermöglichen.

An dieser Stelle sei allen Helfern gedankt, die diese gelungen Aktion begleiten. Neben dem Lob für die hervorragende Infrastruktur der beiden Hallen im Lohfeld, haben auch die sehr hilfsbereiten Mitarbeiter der Stadt zum Erfolg beigetragen. Von Seiten des Förderkreises Jugendhandball Bad Salzuflen  geht ein besonderer Dank an die lokalen Spender und Freunde, ohne die so eine Veranstaltung nicht zu realisieren ist: Bio-Kiste-Weißenbach, Bäckerei Wiebusch, Daubel's Partyservice, BKK Gildemeister Seidensticker.