27. Sep. 2018

2. Damen

2. DAMEN – ERNEUT KEINE PUNKTE

In den vergangenen Jahren hatten wir schon oft das Vergnügen gegen den TSV Schloss Neuhaus. Spielentscheidend war dabei immer die Tagesform. Diesmal ging der Sieg völlig verdient an die TSV-Damen.

 

Anpfiff war am Sonntagabend (23. September) in Schloss Neuhaus. Wir starteten mit unserer gewohnten 6:0-Abwehr und im Angriff spielten wir mit zwei Kreisläufern. In der ersten Viertelstunde lief das noch recht ordentlich. Die Abwehr packte gut zu und vorne tankte sich vor allem Mini ein paar Mal durch oder nutzte das Scheunentor zwischen dem Mittelblock. Nach 16. Minuten stand es 5:5 – alle fünf Tore von uns durch Mini.

 

Das bemerkte offenbar auch unser Gegner und nahm Mini kurz. Vorne lief daraufhin bei uns wenig bis gar nichts mehr: Zu wenig Druck auf die Abwehr und viel zu viele technische Fehler. Schloss Neuhaus zog gnadenlos auf 12:5 ab. Kurz vorm Pausenpfiff gelang uns dann doch noch ein Tor durch Annika.   

 

Nach der Pause legte Schloss Neuhaus noch mal zwei Tore drauf. Dann endlich kamen wir auch ins Spiel und zogen nach. Aus dem Rückraum kam mehr Druck, wodurch in der Abwehr größere Lücken entstanden und auch mal ein Anspiel an den Kreis gelingen konnte. 

 

Bis 10 Minuten vor Schluss hatten wir immerhin vier Tore aufgeholt und vom Gefühl her, war das Spiel noch nicht verloren. Der TSV stoppte unseren Lauf mit einem Time Out. Erfolgreich, denn danach lief es bei uns nicht mehr. Wir verschossen zwei 7m und nacheinander holten sich Isa, Annika und Lisa noch 2-Minuten-Strafen ab.

 

Wir verlieren mit 17:24.

Nach drei Spieltagen und ohne Punktgewinn stehen wir jetzt im Tabellenkeller der Bezirksliga. Das war so nicht geplant, entspricht aber leider unserer Leistung.