02. Okt. 2018

2. Damen

2. DAMEN – GRÜSSE AUS DEM TABELLENKELLER

Auch im Heimspiel gegen den TV Horn-Bad Meinberg war für die 2. Damen nichts zu holen.

„Von Beginn an Gas geben und direkt ein paar Tore vorlegen.“ Das war der Plan. Der Gast aus Horn-Bad Meinberg hatte offenbar denselben und setzte ihn viel besser um. Horn legte 4 Tore vor. Erst nach knapp neun Minuten traf Mini für Handball Bad Salzuflen. Noch mal 3 Tore für Horn und Grit nahm die erste Auszeit: „Wach werden, zupacken, Verantwortung übernehmen, Tore machen!“ Im Angriff spielten wir viel zu hektisch, produzierten zu viele technische Fehler und kassierten immer wieder Tore durch die Tempogegenstöße. Erst in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit fanden wir endlich ins Spiel. Die Abwehr holte sich ein ums andere Mal den Ball und wir holten 4 Tore in Folge auf. Mit 6:14 ging es in die Pause.

Der Start in die zweite Halbzeit sah viel besser aus: 2x Chantalle und 1x Mini. Doch damit war die Aufholjagd auch schon wieder vorbei. Absoluter Tiefpunkt war 10 Minuten vor Schluss. Horn führte mit 10 Toren 26:16 und spielte den Rest locker runter. Wir holten noch einmal etwas auf. Mehr als ein klein wenig Ergebniskosmetik war aber nicht drin.

Wir verlieren mit 24:29 und bleiben weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz.