01. Nov. 2018

2. Damen

2. DAMEN – VIERTELFINALE GEBUCHT

Es geht doch! Die 2. Damen hat gewonnen! Mit einem ziemlich ungefährdeten 17:12-Sieg zieht das Team in das Viertelfinale des Hausmeisterservice-OWL-Pokals ein.

Gegner im Achtelfinale war am späten Samstagmittag das Kreisliga-Team des TSV Bösingfeld. Zahlenmäßig (mit vollem Kader) war die 2. Damen überlegen und auf dem Feld war der Klassenunterschied schnell deutlich. Trotzdem konnte sich unser Team nicht direkt von Beginn an absetzen. Die Abwehr stand gut, der Angriff war ausbaufähig. Insgesamt funktionierten die verschiedenen Angriffsformationen und  Spielzüge aber gut und vor allem Lisa kam auf Linksaußen drei Mal mit viel Platz zum Tor. Mini wurde (wieder mal) kurz gedeckt, dafür tankte sich Rike zwei Mal durch die gegnerische Abwehr. Nach 20 Minuten stand es 7:3 für unser Team, in die Pause ging es mit 9:6.

Auch nach der Pause änderte sich am Spielverlauf wenig. Die 2. Damen nutzte das Spiel, um im Rückraum viel zu wechseln. Das zahlte sich aus: Carina gelang das erste Tor der zweiten Halbzeit und so verteilten sich auch insgesamt die gemachten Tore ausgeglichen auf viele Spielerinnen und alle Positionen. 

Das Viertelfinale wird am ersten Januar-Wochenende ausgespielt. Da geht es für die 2. Damen gegen den Liga-Konkurrenten TV Horn-Bad Meinberg.