08. Nov. 2018

2. Herren

Eine verdiente Niederlage in Horn-Bad Meinberg

Nach der bitteren Niederlage im Pokal gegen die Dritte aus Detmold, stand beim TV Horn-Bad Meinberg das nächste Pflichtspiel für die Salzufler auf dem Programm. Das Spiel entwickelte sich schnell zum nächsten Rückschlag für die 2. aus Bad Salzuflen. Mit einer 37:29 Niederlage, mussten sich die Gäste geschlagen geben.

In den ersten Spielminuten deutete nichts auf ein später in der Höhe sehr deutliches Ergebnis hin. In der gesamten ersten Hälfte konnte sich keine der Mannschaften groß absetzen. Nach 10 Minuten stand es 5:4 für die Gastgeber. Besonders in der Abwehr zeigten beide Teams Schwächen und so wurde es eine torreiche Partie. Nach weiteren 10 verstrichenen Minuten, stand es bereits 10:9. Es blieb weiter eine Partie auf Augenhöhe. Erst in der 26. Spielminute konnten sich die Gastgeber erstmals durch einen Treffer von Robert Kost mit 3 Toren zum Zwischenstand von 14:11 absetzen. Die Gäste zeigten sich jedoch nicht sehr beeindruckt und verkürzten kur vor der Halbzeit Pause zum 15:14.

Im Anschluss folgten aus Sicht der Gäste 30 katastrophale Minuten. Während die Spieler des TV Horn-Bad Meinbergs weiter um jeden Ball kämpften, schalteten die Salzestädter einen Gang zurück und gaben das Spiel aus der Hand. Zwar konnten sie weiterhin in der Offensive viele Chancen nutzen, jedoch gab es in der Defensive kaum Gegenwehr. So konnten die Gastgeber bereits nach 10 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit eine 6 Tore Führung verbuchen. Der Salzufler Reserve gelang es nicht mehr das Spiel zu drehen, geschweige denn noch Ergebniskorrektur zu betreiben. So stand es in der 50. Spielminute bereits 29:22. Die Gastgeber spielten die letzten 20 Minuten weiter mit viel Leidenschaft und kamen regelmäßig zu guten Abschlüssen. Auf der anderen Seite fehlte es weiterhin an guter Defensivleistung, weshalb am Ende ein 37:29 in der Höhe gerechtfertigt ist.

 

Torschützen Handball Bad Salzuflen 2: Otte (7), Köster (4), M. Sibma, T. Sibma, Meierrieks, Albert, Stuckenbrock (jeweils 3), Kuerten (2), Busse

Torschützen TV Horn-Bad Meinberg: Hagemeier (8), Kost, Metzger (jeweils 7), Langlitz (4), Lindheim, Heise, Foeldvary (jeweils 3), Blum (2)